Wir brauchen Spenden allein schon für laufende Kosten

Was man hat, merkt man leider oft erst dann, wenn man es nicht mehr hat.

 

Allein für unsere Michaelskirche hatten wir für das Jahr 2011

Stromkosten in Höhe von 5600,-- Euro, Heizung inclusive.

Daneben gibt es noch das - deutlich besser isolierte - Gemeindehaus.

So gibt es viele Kostenstellen,

für die wir auf Ihre Spenden bleibend angewiesen sind.

Haben Sie herzlichen Dank, wenn Sie uns auch bei diesen unspektakulären Aufgaben finanziell unterstützen.

 

Ganz herzlichen Dank dafür! Vegelts Gott.

Im Namen des Kirchengemeinderates

Ihr Pfr. Heugel

 

Wie ist denn das mit der Kirchensteuer?

Wer zahlt schon gerne Steuern, die er nicht einsieht?

 

Die Kirchensteuer - das sind 8% der Lohnsteuer - geht direkt an die Landeskirche. Kein Pfarrer weiß, wer wieviel Kirchensteuern bezahlt.

Sie ist aber dringend notwendig, um das System Landeskirche mit einem flächendeckenden Angebot an geistlicher Begleitung aufrecht zu erhalten.

 

Von der Kirchensteuer muss ja alles bezahlt werden: die Hausmeisterin, die für ein sauberes Gemeindehaus sorgt, die Mesnerin, die Pfarramtssekretärin, die Kirchenpflegerin und natürlich auch mein Gehalt (übringens zahle ich auch Kirchensteuer). Dabei leisten alle unsere angestellten Mitarbeiterinnen sehr viele unbezahlte Überstunden!

 

Sodann sind die Gebäude zu unterhalten, Verwaltungskosten, Getränke, Strom, Müllgebühren, Wasser, Heizöl etc. zu bezahlen.

Kurz: Ihre Kirchensteuer ist gut angelegt. Wir gehen sehr sorgsam mit allen Geldern um. Und wir danken Ihnen herzlich für Ihre uns anvertrauten Gelder!

Ihr Pfr. Heugel

Spenden für "Wo am Nötigsten"

Immer wieder mal steht ein Bruder der Landstraße vor der Pfarrhaus-Tür

und braucht eine Fahrkarte oder jemand ist unverschuldet in eine Situation gekommen, wo er sofort Geld braucht, oder ein Schüler braucht Unterstützung für Ausflüge oder Anschaffungen, oder oder oder ...

 

Für solche Notfälle brauchts auch immer wieder Menschen, die hier helfen, auch mit Geld. Danke für Ihre Unterstützung auch an dieser Stelle.

 

an die

Evang. Kirchenpflege Sulz am Eck

Wo am Nötigsten



Evang. Kirchenpflege Sulz am Eck


Volksbank Herrenberg-Nagoldtal-Rottenburg


IBAN DE63 6039 1310 0048 1300 01


BIC: GENODES1VHB



Hier gibt's Hilfe:

Aktuelles

Diakonieverband-CWN-201811.pdf
Adobe Acrobat Dokument 243.2 KB

Sonntag, 20. Oktober 2019

09.50 Uhr Kindergottesdienst im Gemeindehaus
10.00 Uhr Gottesdienst zur Kirbe in der Gemeindehalle
mit anschließendem Mittagessen und ab 13.30 Uhr fröhliches Liedersingen mit Ralf Brendle bei Kaffee und Kuchen  

 

Montag, 21. Oktober 2019
19.30 Uhr Probe Kirchenchor im Gemeindehaus


Dienstag, 22. Oktober 2019
20.00 Uhr Probe der Chorgemeinschaft im Gemeindehaus in Sulz

Mittwoch, 23. Oktober 2019

05.45 Uhr Frühandacht in der Kirche

09.30 Uhr Krabbeltreff im UG Gemeindehaus
Ankommen ab 09.00 Uhr möglich
15.00 Uhr Gemeinsamer Konfirmandenunterricht der Konfirmanden
aus dem Stadtgebiet im Gemeindehaus in Gültlingen

– Abfahrt an der Gemeindehalle um 14.45 Uhr
19.30 Uhr Öffentliche Sitzung Kirchengemeinderat
im Gemeindehaus

LINKS

 

Diakonie-Station Wildberg

www.Diakoniestation-Wildberg.de

Aktuelles aus der

Württembergischen

Landeskirche:

www.elk-wue.de

Ev. Kirchenbezirk Nagold:

www.kirchenbezirk-nagold.de

Stadt Wildberg

www.wildberg.de

CVJM Sulz am Eck:

www.cvjmsulz.de

Glaubensthemen (EKD)

www.ekd.de

Internet-Bibel

www.bibleserver.com

Alpha Deutschland

www.alphakurs.de